Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

VDP.Ortswein

Bezugnehmend auf die VDP-Pyramide sind die Ortsweine von hochwertigen, charaktervollen und traditionellen Weinbergen innerhalb eines Ortes, die mit gebietstypischen Rebsorten bepflanzt sind. In Sachsen sind das Weiß-, Grau- & Spätburgunder, Riesling, Dornfelder, Scheurebe und Blanc de Noir. Die trockenen VDP.ORTSWEINE werden mit der Ortsbezeichnung als Qualitätswein trocken gekennzeichnet. Fruchtsüße Ortsweine tragen die klassischen Prädikatsbezeichnungen Kabinett, Spätlese, Auslese, Eiswein.

Momentan klassifiziert in Sachsen nur das VDP-Mitglied "Weingut Schloss Proschwitz - Prinz zur Lippe" seine Weine nach der VDP-Pyramide. Mehr Informationen zur VDP-Klassifikation auf unserer Seite www.weinmeissen.de.