Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

VDP.Erste Lagen

Bezugnehmend auf die VDP-Pyramide sind die Ersten Lagen erstklassige Weinberge mit eigenständigem Charakter in denen optimale Wachstumsbedingungen herrschen und nachweislich über lange Zeit Weine mit nachhaltig hoher Qualität erzeugt wurden. Die trockenen VDP.ERSTE LAGE Weine werden als Qualitätswein trocken gekennzeichnet. Fruchtsüße VDP.ERSTE LAGE Weine tragen die klassischen Prädikatsbezeichnungen Kabinett, Spätlese, Auslese, Eiswein.

In Sachsen zugelassene Rebsorten sind Riesling, Weißer Burgunder, Grauer Burgunder, Spätburgunder, Frühburgunder und Traminer sein.

Momentan klassifiziert in Sachsen nur das VDP-Mitglied "Weingut Schloss Proschwitz - Prinz zur Lippe" seine Weine nach der VDP-Pyramide. Mehr Informationen zur VDP-Klassifikation auf unserer Seite www.weinmeissen.de.