Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

VDP.Große Lagen, Gewächse

Bezugnehmend auf die VDP-Pyramide sind die Großen Lagen die Spitzenklasse der Weinberge: hochwertigste, parzellengenau abgegrenzte Terroirs, in denen Weine mit ganz besonderem Charakter reifen, die ihre Herkunft widerspiegeln und ein besonderes Reifepotential besitzen. Sie sind mit regional eng festgelegten und zum jeweiligen Weinberg passenden Rebsorten bepflanzt. In Sachsen dürfen das Riesling, Weißer Burgunder, Grauer Burgunder, Spätburgunder, Frühburgunder und Traminer sein.

Nur hier auf den Großen Lagen wachsen die Reben für den Spitzenwein Großes Gewächs (trockene Weine). Die fruchtsüßen Weine tragen die klassischen Prädikatsbezeichnungen Kabinett, Spätlese, Auslese, Eiswein.

Momentan klassifiziert in Sachsen nur das VDP-Mitglied "Weingut Schloss Proschwitz - Prinz zur Lippe" seine Weine nach der VDP-Pyramide. Mehr Informationen zur VDP-Klassifikation auf unserer Seite www.weinmeissen.de.